Beispielbild

Deutsch-französisches Knobeln beim Wettbewerb „Mathematik ohne Grenzen“

7. März 2019

Logisches Denken und Teamfähigkeit waren am 25. Februar 2019 am EuroCampus ganz besonders gefragt. Gemeinsam mit Schülerinnen und Schülern des Lycée Français de Shanghai machten sich die 9. und 10. Klassen der Deutschen Schule Shanghai Hongqiao daran, die Aufgaben des Wettbewerbs „Mathematik ohne Grenzen“ zu lösen.

Nachdem der Wettbewerb 1989 erstmals im Elsass stattgefunden hatte, entwickelte er sich binnen kürzester Zeit zu einem französisch-deutschen Projekt, bei dem der europäische Gedanke im Mittelpunkt steht. Im Gegensatz zu anderen Mathematikwettbewerben treten hier ganze Klassen aus Frankreich und Deutschland gegeneinander an. Eine weitere Besonderheit ist, dass von den insgesamt 10 Aufgaben jeweils eine in einer Fremdsprache zu bearbeiten ist. Bei diesem Wettbewerb sind also neben mathematischem und logischem Verständnis auch Teamgeist sowie eine gute Selbstorganisation der Teilnehmerinnen und Teilnehmer gefragt.

Die Jugendlichen des EuroCampus traten als gemischte Teams an. Auf diese Weise wurde der deutsch-französische Freundschaftsgedanke noch bestärkt. Obwohl die Schüler des EuroCampus innerhalb des europaweiten Wettbewerbs aus Termingründen außer Konkurrenz laufen, werden im April schulintern die Gewinner ermittelt und Preise vergeben.

ms/PR

Alle Bilder © Deutsche Schule Shanghai