Fachbereich Sprachen

Ob die Verständigung untereinander oder mit anderen Kulturkreisen: Das Beherrschen von einer oder mehreren (Fremd-)Sprachen gehört in der globalisierten Welt zum Handwerkszeug.

Durch Sprache wird Neues entdeckt und der Horizont stetig erweitert. In den sprachlichen Fachbereichen wird besonderer Wert darauf gelegt, dass die Schülerinnen und Schüler ihre kommunikativen, interkulturellen und methodischen Kompetenzen ausbauen und dass ihnen sprachliches Handeln ermöglicht wird. 

Die Deutsche Schule Shanghai bietet Schülerinnen und Schülern im Nachmittagsbereich Chinesisch als AG. In der gymnasialen Oberstufe kann Chinesisch als „spät beginnende Fremdsprache“ in die reguläre Stundentafel gewählt werden. In den Klassen 5 bis 9 werden die Chinesisch-AGs Chinesisch A (ohne Vorkenntnisse), Chinesisch B (mit Vorkenntnissen) und Chinesisch C (sehr gute mündliche Fertigkeiten und ein einfacher Zeichenschatz) angeboten. Das Chinesischprogramm trägt in besonderem Maße dem Umstand Rechnung, dass unser Gastland China ist und andere Sprachen außer der eigenen Landessprache kaum gesprochen werden. Die Kommunikationsfähigkeit auszubilden ist daher das Hauptanliegen. Zu einer gelungenen Kommunikation gehört aber auch das Verständnis der anderen Kultur und so schlagen die AGs durch Vermittlung von chinesischen Denkweisen, Traditionen und Gebräuchen eine Brücke.

Informationen zu Chinesisch A und B (mit und ohne Vorkenntnisse)

Die Chinesisch-AGs werden ganz (Chinesisch B) oder zum Teil (Chinesisch A) in die Förder- und Forderschiene des jeweiligen Jahrgangs integriert. Chinesisch A liegt zusätzlich mit zwei Stunden nach 15 Uhr. Zu den AGs erfolgt die Anmeldung online zu Beginn eines Schuljahres gemeinsam mit der zu den AG-Angeboten des Nachmittagsbereiches. Chinesisch-AGs werden für ein ganzes Jahr gewählt. Nach Grundlagen in der Umschrift Hanyu Pinyin werden Themen wie Umgangsfloskeln, Zahlen, Familie, Farben, Wetter, Essen und Trinken, Kleidung, Schule, Körperteile etc. vermittelt und nach und nach erweitert.

AG-Material:

  • Erste Schritte in Chinesisch, Bände 1-5  轻松学中文,第1到第5册

Informationen zu Chinesisch C (sehr gute mündliche Kenntnisse, einfacher Zeichenschatz)

Mit dem Chinesischangebot Chinesisch C entspricht die Schule dem Wunsch vieler Eltern nach einer ansprechenden Zusatzförderung in Schrift, Sprache und Kultur in einer den Schülerinnen und Schülern vertrauten Umgebung. Es werden Themen wie Geografie, Philosophie, Geschichte, Naturphänomene und Wissenschaften aufgegriffen. Das eingesetzte Material ist speziell konzipiert für Schülerinnen und Schüler mit chinesischem kulturellen Hintergrund, die aber das Schulsystem einer anderen Kultur besuchen. Um den Lernfortschritt zu stützen und Kontinuität zu gewährleisten, wird im muttersprachlichen Unterricht die Erledigung von Hausaufgaben in angemessenem Umfang erwartet. Die Chinesisch-AGs C werden zum größten Teil in die Förder-/ Forderschiene des jeweiligen Jahrgangs integriert. Um jedoch Kollisionen mit dem DaZ-Unterricht zu vermeiden, den in der Regel eher Kinder mit binationalem Hintergrund besuchen, ist die AG Chinesisch C auf die Zeit von 15.15 bis 16.50 Uhr gelegt. Die Anmeldung erfolgt online zu Beginn eines Schuljahres gemeinsam mit den AG-Angeboten des Nachmittagsbereiches. Chinesisch-AGs werden für ein ganzes Jahr gewählt.

AG-Material:

  • New Shuangshuang Chinese Textbook, Nr. 4 (ab Kapitel 11) und folgende 新双双中文教材,第四册(从第11课),继续

Chinesischunterricht als spät beginnende Fremdsprache in der Sekundarstufe II (10-12)

Seit dem Jahr 2006 wird an der Deutschen Schule Shanghai den Schülerinnen und Schülern der gymnasialen Oberstufe ab der 10. Klasse die Möglichkeit gegeben, das Fach Chinesisch als spät beginnende Fremdsprache in ihre Stundentafel zu wählen und dies nach einem einjährigen Erprobungsjahr am Ende der 10. Klasse bis zur Reifeprüfung durchgängig zu belegen. Chinesisch wird vierstündig in der Woche unterrichtet, pro Halbjahr werden zwei Klausuren geschrieben. Es werden Themen wie traditionelle Feiertage, traditionelle chinesische Medizin, Kalligraphie, Vor- und Frühgeschichte, Dynastienfolge, Staat und Verwaltung, Geographie und Bevölkerung, etc. erarbeitet. Darauf aufbauend werden im zweiten und dritten Lernjahr (Klassen 11 und 12) anhand ausgewählter Themen zur chinesischen Kultur, Geschichte und Gesellschaft die mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit weiter verbessert. Außerdem werden die Schülerinnen und Schüler auf die (freiwillige) Teilnahme an der schulexternen Prüfung HSK (Standardprüfung der chinesischen Sprache) vorbereitet. Praktische Fertigkeiten wie das Nachschlagen unbekannter Schriftzeichen im Wörterbuch, das Verarbeiten von Texten am Computer oder das Kochen von Teigtaschen stehen jedoch ebenso auf dem Programm wie Stadtrundgänge oder der anschauliche Besuch von Museen oder Instituten. Im Rahmen des fächerübergreifenden Lernens hat die Zusammenarbeit der Fächer Geschichte und Chinesisch in Bezug auf die vormoderne Geschichte Chinas (Imperialismus) und die moderne Geschichte Chinas (1937 bis heute) bisher sehr erfolgreich Früchte getragen. Die Leistungen der Jahrgangsstufen 11 und 12 können Eingang in die Gesamtberechnung der Abiturnote finden.

Lehrmaterial:

  • 走遍中国 China entdecken Bd. 1 + 2
  • Diverses Lektürematerial
  • HSK-Vorbereitungsmaterial

 

Lehrwerke

Gymnasium Klassen 5 bis 10
Deutschbuch. Neue Ausgabe. Cornelsen Verlag.
Deutschbuch. Neue Ausgabe. Arbeitsheft. Cornelsen Verlag.

Realschule
Klasse 6 bis 10: Deutschbuch. Differenzierende Ausgabe. Cornelsen Verlag.

Fachoberschule
Texte, Themen und Strukturen. Deutschbuch für die Fachhochschulreife. Cornelsen Verlag.

Gymnasium Klassen 11 und 12
Texte, Themen und Strukturen. Ausgabe für die östlichen Bundesländer und Berlin. Cornelsen Verlag.

Lektürekanon

Lehrpläne, Abiturprüfungsordnung und Bildungsstandards als PDF-Download

Ein Ziel der Deutsche Schule Shanghai – als Schule im Ausland – ist die Vergabe innerdeutscher Schulabschlüsse. Im Englischunterricht hat die Schule aber auch den Anspruch, ihre Schülerinnen und Schüler differenziert auf die immer globaler werdende Gesellschaft vorzubereiten, in der die Beherrschung der englischen Sprache mehr und mehr zu einer Grundvoraussetzung wird. Wie gestaltet die DSSH diesen differenzierten Unterricht?

Englisch in der Mittelstufe (Klasse 5-9)

In der Klasse 5 gibt es drei unterschiedliche Niveaugruppen (pre-intermediate, intermediate und advanced). Die Einteilung in die Gruppen erfolgt nach Rücksprache mit dem Grundschullehrer und endgültig nach der ersten schriftlichen Leistungskontrolle. In den Jahrgangsstufen 6 bis 8 hat sich das Niveau der Schüler meist so angenähert, dass mit intermediate und advanced nur noch zwei Niveaugruppen angeboten werden. Für die Einteilung in die unterschiedlichen Niveaugruppen spielt die Schulform keine Rolle. Schülerinnen und Schüler des Gymansiums und der Haupt-/Realschule werden gemeinsam ihren individuellen Kenntnissen entsprechend unterrichtet. Nach Beendigung der Klassenstufe 8 erfolgt der Unterricht nicht mehr wie bisher in unterschiedlichen Niveaugruppen, sondern im Klassenverband.

Lektüren

Von der 5. Klasse an werden pro Schuljahr in der Regel zwei Lektüren im Englischunterricht gelesen und behandelt. In den advanced groups sollten das in der Regel ungekürzte und nicht bzw. wenig vereinfachte Texte sein, während insbesondere die jüngeren und weniger erfahrenen Lerner auf adaptierte Texte zurückgreifen können.

Englisch in der Oberstufe (Klasse 10-12)

In der 10. Klasse erfolgt der Englischunterricht weiterhin im Klassenverband, um die Lernenden einheitlich auf die angestrebten Abschlüsse in den Klassen 10 und 12 vorzubereiten. Die Arbeit mit einem bestimmten Lehrbuch tritt zunehmend in den Hintergrund und wird abgelöst von einer erweiterten Textarbeit an authentischen literarischen und nichtfiktionalen Texten. Besonders fortgeschrittene Schüler können durch ein zusätzliches Sprachtraining die international anerkannten Abschlüsse der Cambridge University erwerben. Informationen zur den Sprachtests des Cambrige University sind hier zusammengestellt: Unsere Schule > Sprachenangebot

Jahrgangsstufe Lehrwerk Verlag, ISBN
5 Green Line 1 Schülerbuch Klett, 3-12-834211-5
5 Green Line 1 Workbook Klett, 3-12-834218-4
6 Green Line 2 Schülerbuch Klett, 3-12-834221-4
6 Green Line 2 Workbook Klett, 3-12-834228-3
7 Green Line 3 Schülerbuch Klett, 3-12-834231-3
7 Green Line 3 Workbook Klett, 3-12-834238-2
8 English G21 A4 Schülerbuch Cornelsen, 3-06-031307-5
8 English G21 A4 Workbook Cornelsen, 3-06-031234-4
9 English G21 A5 Schülerbuch Abschlussband Cornelsen, 3-06-031921-3
9 English G21 A5 Workbook Cornelsen, 3-06-032311-1

Französisch kann in der 6. Klasse als zweite Fremdsprache gewählt und bis zum Abitur fortgeführt werden. Zum Erwerb des Mittleren Bildungsabschlusses wird Französisch mindestens bis zum Ende der Jahrgangsstufe 10 belegt. Entsprechend der in den Bildungsstandards und im Lehrplan formulierten Standards liegt der Schwerpunkt des Französischunterrichts auf dem Erwerb der kommunikativen, interkulturellen und methodischen Kompetenzen zur Ermöglichung fremdsprachlichen Handelns. Über den regulären Unterricht hinaus bieten unterschiedliche Aktivitäten Gelegenheit für authentische interkulturelle Kommunikation. In der Jahrgangsstufe 9 findet ein Schüleraustausch mit dem Lycée Français de Shanghai (LFS), unserer Partnerschule am EuroCampus, statt. Kleinere Projekte und Begegnungen mit dem LFS komplementieren den Französischunterricht. 

Lehrplan, Abiturprüfungsordnung und Bildungsstandards

Lehrwerke

Im Fach Französisch werden von der 6. bis zur 12. Klasse folgende Lehrmaterialien verwendet.

Jahrgangsstufe Lehrwerk Verlag, ISBN
6 Découvertes 1 série jaune Klett-Verlag, 3-12-622012-5
7 Découvertes 2 série jaune Klett-Verlag, 3-12-622022-4
8 Découvertes 3 série jaune Klett-Verlag, 3-12-622032-3
9 Découvertes 4 série jaune Klett-Verlag, 3-12-622042-2
10 Découvertes Passerelle Klett-Verlag, 3-12-523881-7
11 - 12 Horizons, Horizons - Ateliers Klett-Verlag, 3-12-520941-1

Alle Schülerinnen und Schüler der 6. Klasse haben die Möglichkeit, neben Französisch auch Latein als 2. Fremdsprache zu wählen. Der Lateinunterricht findet bis zum 10. Schuljahr statt. Nach erfolgreicher Beendigung des Lateinunterrichts der Klasse 10 wird das Latinum vergeben.

Lehrplan und Leistungsbewertung

Lehrwerke

Im Fach Latein werden von der 6. bis zur 10. Klasse folgende Lehrmaterialien verwendet.

Jahrgangsstufe Lehrwerk Verlag, ISBN
6 Actio 1. Texte und Übungen, Actiones 1. Arbeitsheft Klett Verlag, 978-3-12-623110-7, 978-3126231152
7 Actio 1 und 2. Texte und Übungen, Actiones 1. und Actiones 2. Arbeitsheft Klett Verlag, 978-3-12-623110-7, 978-3-12-623120-6, 978-3126231152, 978-3126231251
8 Actio 2. Texte und Übungen, Actiones 2. Arbeitsheft Klett Verlag, 978-3-12-623120-6, 978-3126231251
9 Actio 2. Texte und Übungen, Actiones 2. Arbeitsheft Klett Verlag, 978-3-12-623120-6, 978-3126231251
10 Auswahl an Caesar, Cicero, Ovid, Seneca