Aktive Eltern an der Schule 

Shanghai ist atemberaubend, exotisch, kräftezehrend, unübersichtlich, fremdartig, immer anders, unverständlich, riesig, dreckig, rasant und voller Energie. Allen Widrigkeiten zum Trotz befindet sich inmitten der ehemaligen Reisfelder, westlich des Huangpu-Flusses, eine stetig wachsende deutsche Schulgemeinschaft. Rund 600 Familien gehören der Schulgemeinschaft in Hongqiao an. Ein Stück "Zuhause” in der chinesischen Boomtown. Zuhause fühlen sollen sich aber nicht nur die Kinder, Schülerinnen und Schüler, sondern auch die Familien. Dafür sorgt unter anderem der Elternbeirat der Schule.

Die wichtigsten Aufgaben des Elternbeirats auf einen Blick

  • Förderung des zielführenden Dialogs zwischen Eltern, Schulleitung, Schulverwaltung sowie den pädagogischen Fachkräften
  • Aktive Beteiligung an der Gesamtschulentwicklung
  • Organisation von Veranstaltungen für die Schulgemeinschaft


Für bereichsspezifische Gespräche zwischen Schulvertretung und Eltern gliedert sich der Elternbeirat in die drei Teilbeiräte der Schulbereiche auf:


Hier werden konkrete Anfragen bearbeitet oder aktuelle Themen besprochen, welche die Elternvertreter der Klassen oder Kitagruppen sammeln. Die Elternvertreter stehen in engem Kontakt zur jeweiligen Klassen- oder Gruppenleitung. Zusammen organisieren sie die Elternabende, regen den Austausch zu aktuellen Themen an und berichten über die Neuigkeiten aus dem Elternbeirat.

Aktivitäten und Unterstützung über den Schulalltag hinaus

In verschiedenen Ausschüssen engagieren sich aktive Eltern, um das Schulleben miteinander noch bunter zu gestalten. Bei Neu in Shanhai gibt es für Neuankömmlinge umfassende Informationen, der Event-Ausschuss ist verantworlich für die beliebten Sommerfeste und den Adventsbasar und der Cine Club veranstaltet Kinonachmittage für Kinder und Eltern, um nur drei Ausschüsse exemplarisch zu nennen.  

Kontakte zu den Ausschüssen
Neu in Shanghai
CineClub
Shanghai Guide - von A bis Z