Spielerklärung

Spiel in der Bibliothek: Was gibt es denn hier noch zu entdecken?

3. September 2020

Mit dem Beginn des Schuljahres erfahren die 1. Klassen nicht nur über die Schule viel Neues. Auch in der Bibliothek gibt es eine Menge zu entdecken. Sie werden eingeladen, um im Rahmen ihrer Büchereistunden spielerisch den Grundschulbestand kennenzulernen. Denn ab sofort gehören sie zu den Schulkindern und haben ein eigenes Leserkonto in der Bibliothek. Sie können jetzt selbständig ausleihen und müssen natürlich auch lernen, daran zu denken, alle ausgeliehenen Medien wieder rechtzeitig zurückzubringen.

Nun zu dem heutigen Spiel: Die Mitarbeiterinnen drückten jeder Zweiergruppe einen hölzernen farbigen Buchstaben in die Hand, an dem eine lange Schnur befestigt war. Diese galt es aufzuwickeln. Am Ende der Schnur fanden sie ein Buch oder auch eine CD in einem Regal. Diese stellten sich die Gruppen gegenseitig vor. Es waren Fundtücke über Bären, andere Tiere und Roboter dabei, auch ein Märchenbuch über die „Bremer Stadtmusikanten“ wurde richtig erkannt.

Die Begeisterung war so groß, dass sich gleich eine richtige Schlange bei der Ausleihe bildete. Da konnten gleich alle üben, wie sie wie die Großen ein Buch ausleihen können.

Annette Landgräber

Alle Bilder © Deutsche Schule Shanghai