teutolab 2019

Chemie in der Grundschule: 3. Klassen experimentieren im teutolab

19. Juni 2019

Große Spannung herrschte am 18. Juni 2019 in den Naturwissenschaftsräumen der Sekundarstufe. Ausgestattet mit Kitteln und Schutzbrillen warteten dort die Drittklässlerinnen und Drittklässler darauf, dass es denn nun endlich losgeht mit dem teutolab. Unter der Anleitung von Schülerinnen und Schülern des Chemiekurses der 11. Jahrgangsstufe standen dabei jeweils drei verschiedene Experimente auf dem Programm. So wurde im Säurelabor Rotkohlsaft und dessen typische Farbumschläge als (pH-)Indikator vorgestellt, im Duftlabor extrahierten die Kinder ätherische Öle aus Zitrusfrüchten und im Klebstofflabor kam Milch als Rohstoff für die Herstellung von Casein zum Einsatz, welches als Kleber für Etiketten diente. Schritt für Schritt und ganz genau befolgten die kleinen Chemikerinnen und Chemiker die Anweisungen und freuten sich am Ende über die gelungenen Ergebnisse.

Das Mitmachlabor teutolab wird in Kooperation mit der Universität Bielefeld angeboten und fand nun bereits zum elften Mal an der DSSH statt. Im Jahr 2000 entwickelt, gilt es als Prototyp deutscher Schülerlabore.

sm/PR

Alle Bilder © Deutsche Schule Shanghai