Schulisches Angebot

Mit drei Klassen pro Jahrgang und insgesamt etwa 250 Schülerinnen und Schülern unterrichtet die Grundschule der DSSH nach einem eigenständigen Curriculum, das sich an den Bildungsplänen des Bundeslandes Thüringen orientiert.

Im Fokus des am Leitbild der Schule ausgerichteten pädagogischen Konzepts stehen die Schülerinnen und Schüler. Um ihre Kompetenzen zu entwickeln, benötigen sie neben einer anregenden Lernumgebung vor allem Geborgenheit. Ein Team aus Lehrkräften, Sonderpädagogen und pädagogischen Mitarbeitern schafft daher ein vertrauensvolles Umfeld, um das soziale Miteinander und das individuelle Lernen zu fördern.

Gleichzeitig bestärkt der Unterricht die Schüler darin, eigenverantwortlich zu arbeiten. Unterschiedliche Lernformen wie Einzel- und Gruppenarbeit, Projektlernen, Tages- und Wochenpläne, Werkstattunterricht, aber auch lehrerzentrierte Phasen wechseln sich ab und vermitteln – individuell auf den Entwicklungs- und Leistungsstand der Kinder abgestimmt – kognitive, soziale und methodische Kompetenzen. So werden Grundlagen für ein lebenslanges Lernen gelegt. 

Als Ganztagsschule mit einem umfassenden Bildungsangebot, verschiedenen cocurricularen Angeboten und Aktivitäten sowie einem großen Schulgelände und einer hochmodernen Ausstattung ist die Schule nicht nur ein Lernort, sondern auch Lebenswelt. Ihre Lage in einer Metropolregion Chinas wird für Ausflüge und Klassenreisen zur kulturellen Begegnung und Förderung des ganzheitlichen Lernens genutzt.