„Märchen verrückt verdreht“

Darstellendes Spiel: 6. Klasse zeigt „Märchen verrückt verdreht“

16. Januar 2020

Bekannte Helden der Gebrüder Grimm standen im Mittelpunkt eines kurzweiligen Stückes, das die Klasse 6b ihren Mitschülerinnen und Mitschülern am 14. Januar 2020 im Fine Arts Center präsentierte. In „Märchen verrückt verdreht“ von Stefanie Golkowsky macht sich Schneewittchen auf den Weg zu ihrer Hochzeit mit dem Prinzen, die in einem abgelegenen Bergdorf stattfinden soll. Verkleidet als Marktverkäuferin wartet dort jedoch bereits die böse Stiefmutter mit einem Korb vergifteter Granatäpfel auf sie. Unterwegs trifft Schneewittchen auf Rotkäppchen, das vor drei Wölfen davonläuft, und lädt sie kurzerhand ein, mit ihr zu kommen. 

Vorbereitet hat die Klasse die Aufführung im Rahmen des Unterrichtsfachs Darstellendes Spiel. Nachdem für die Schülerinnen und Schüler feststand, dass sie gerne etwas zum Thema Märchen auf die Bühne bringen wollen, suchten sie sich eines von vier zur Wahl stehenden Theaterstücken aus, schrieben es in Teilen um und legten Anfang September mit den Proben los. Dabei brachten sie viele eigene Ideen ein, teilten die Rollen untereinander auf, entschieden sich für Kostüme und Requisiten und gestalteten das Ankündigungsplakat selbst.

Nach rund 40 Minuten waren die Pläne der Stiefmutter schließlich zunichte gemacht, die Wölfe allesamt tot und Schneewittchen und Rotkäppchen in Sicherheit. Ende gut, alles gut.

sm/PR

Alle Bilder © Deutsche Schule Shanghai