Fachbereich Sport

Im Mittelpunkt des Sportunterrichts stehen motorische, kognitive und sozial-affektive Lernfelder sowie die Berücksichtigung individueller Voraussetzungen. Zudem werden die Differenzierung von Belastungsanforderungen und die Wahlmöglichkeiten beim Erlernen beziehungsweise Festigen und Anwenden von Techniken berücksichtigt.

Es wird darauf geachtet, dass die Interessen Einzelner und von Gruppen bei der Auswahl von Inhalten und deren Gestaltungsformen gewahrt werden. Darüber hinaus wird eine Mitgestaltung des Sportunterrichts durch die Kinder und Jugendlichen angestrebt.

Sportliche Aktivitäten

Über das Schuljahr verteilte Veranstaltungen wie verschiedene Sport- und Spaßturniere, die Bundesjugendspiele, der Cross Country Run, die antiken Olympischen Spiele oder auch Wettkämpfe mit internationalen Schulen, zum Beipiel die Ostasienspiele, steigern die Motivation und das Interesse an sportlichen Aktivitäten bei den Schülerinnen und Schülern.