Von der Orientierungsstufe bis zum Abitur

Die Sekundarstufe ist als achtjähriger gymnasialer Bildungsgang mit einer einjährigen Orientierungsstufe in Klasse 5 angelegt. Der Unterricht erfolgt nach schuleigenen deutschen Lehrplänen, die auf der Grundlage der Lehrpläne des Bundeslandes Thüringen basieren. Die Unterrichtssprache ist deutsch und der Fächerkanon umfasst dieselben Fächer wie in Deutschland üblich.

Es wird ein umfangreiches Bildungsprogramm vom bilingualen Geschichtsunterricht über naturwissenschaftliche Laborarbeit bis hin zu musikalischen Projekten geboten. Jahrgangsübergreifender Projektunterricht ist an der Schule fester Bestandteil des Bildungsprogramms und wird aktiv gelebt. In den Klassen der Sekundarstufe werden die Kinder und Jugendlichen entsprechend ihrer individuellen Fähigkeiten und Bedürfnisse gefordert und gefördert. In allen Fächern jeder Klassenstufe wird von Anfang an äußerst zielgerichtet auf das Deutsche Internationale Abitur, welches dem Abitur in Deutschland gleichgestellt ist, hingearbeitet. Unterrichtsangebot und Leistungsstandards gewährleisten dabei die Rückkehr in deutsche Schulsysteme und bereiten gleichermaßen auf eine internationale Lebens- und Berufswelt vor.