Mobbing in der Schule ist das Thema des Unterstufenmusicals

„Atemlos“: Musical des Unterstufenchors geht unter die Haut

27. Juni 2019

Routiniert zeigten sich die jungen Schauspielerinnen und Schauspieler am 26. Juni 2019 auf der Bühne, führten sie doch bereits zum zweiten Mal das Musical „Atemlos“ auf. Vor Eltern, Lehrkräften und Grundschulkindern bewiesen sie viel Mut: Mitten in der Piazza überzeugten sie durch ihre schauspielerischen Leistungen und die teilweise nur im Duett gesungenen Lieder.

„Mut beweisen“ beschreibt auch das Stück auf den Punkt: „Atemlos“ von Jutta Hamprecht-Göppner und Tobias Wenkemann ist ein Stück über Mobbing. Bea, eine Siebtklässlerin, wird von allen geduldet, solange sie bereitwillig ihre Hausaufgaben weitergibt, doch die coole Gang verbietet es allen anderen, mit ihr befreundet zu sein. Und selbst die Lehrkräfte erkennen den Ernst der Lage nicht. Erst gegen Ende traut sich eine Mitschülerin, aufzustehen und Bea in Schutz zu nehmen.

Mit viel Gefühl füllten die Künstlerinnen und Künstler ihre Rollen aus und es zeigte sich, dass sich die vielen Übungsstunden und Proben mehr als gelohnt haben. Mit großem Applaus wurden sie von der Bühne verabschiedet. Doch nach dem Spiel ist vor dem Spiel: Am Abend hatte das Publikum noch einmal Gelegenheit, das Gänsehaut-Stück mitzuerleben.

akz/PR

Alle Bilder © Deutsche Schule Shanghai