Rosen zum Abschied im Grundschulflur

Rosen zum Abschied: DSSH sagt Zai jian zu Generalkonsulin Dr. Althauser

23. April 2021

Ein gern gesehener Gast und ein fester Bestandteil der Schulgemeinschaft. In den wohlwollenden Reden am Vormittag des 23. April 2021 ging es um eine ganz bestimmte Person: Um Generalkonsulin Dr. Althauser. Mit ihrem Blick für die Schule und ihrer tatkräftigen Unterstützung – vor allem in den vergangenen Monaten rund um Schulschließung, Abschlussprüfungen und Co. – ist sie zu einer wichtigen Ansprechpartnerin der Schule geworden. In den kommenden Wochen verabschiedet sie sich nun nach 36 Dienstjahren in den Ruhestand. Die Schule ließ sich die Gelegenheit nicht entgehen und lud sie noch einmal offiziell ein.

Ihr Besuch startete in der Piazza, in der sich bereits die komplette Sekundarstufe eingefunden hatte, um Tschüss zu sagen. Mit selbst erstellten Kunstwerken zu Shanghai unter dem Arm und einer goldenen Glocke in der Hand ging es weiter zur Eröffnung der Qualifikationsrunde für den Schulentscheid von Jugend debattiert, um im Anschluss im Theater der Bibliothek den Neuntklässlerinnen und Neuntklässlern Rede und Antwort zu stehen. Sie ließ die Jugendlichen wissen, dass sie vor allem die Menschen und Begegnungen aus ihrer Zeit in Shanghai vermissen werde. Eine besondere Begegnung auf dieser Liste wollte die Grundschule gerne noch ergänzen: Die Kinder der Jahrgänge 1 und 2 erwarteten Frau Dr. Althauser mit Rosen und einem Lied im Grundschulflur. Ein berührender Abschluss für den vorerst letzten Besuch an der DSSH.

Auf ein Wiedersehen in Shanghai und alles Gute für Sie, Frau Dr. Althauser!

akz/PR

Alle Bilder © Deutsche Schule Shanghai