Deutsche und Franzosen feiern gemeinsam

EuroCampus feiert deutsch-französische Freundschaft

23. Januar 2020

Auch in diesem Jahr begingen DSSH und Lycée Français de Shanghai (LFS) den Deutsch-Französischen Tag am 22. Januar 2020 mit einer gemeinsamen Feierstunde in der Piazza. Nach dem musikalischen Auftakt durch das Orchester richteten die beiden Schulleiterinnen Susanne Heß und Anne-Sophie Gouix zunächst begrüßende Worte an die Sekundarstufenschülerinnen und -schüler. Dabei hoben sie noch einmal die besondere Bedeutung dieses Freundschaftstages hervor.

Beide Schulen teilen sich nicht nur den EuroCampus, sondern arbeiten auch in verschiedenen Projekten zusammen. Ein reger Austausch besteht so zum Beispiel zwischen den 6. Klassen, die sich regelmäßig zu Ausflügen treffen, miteinander Gemeinschaftsspiele spielen, backen oder tanzen. Außerdem findet in jedem Jahr Anfang Januar ein Schüleraustausch im Jahrgang 9 statt, von dem eine französische Teilnehmerin und ein deutscher Teilnehmer berichteten.

Zum Abschluss der Veranstaltung hörten alle die Europahymne und sangen dazu zweisprachig die ersten Strophen der Ode „An die Freude“.

Ins Leben gerufen wurde der Deutsch-Französische Tag, der an die 1963 erfolgte Unterzeichnung des Élysée-Vertrags erinnern soll, im Jahr 2003.

sm/PR

Alle Bilder © Deutsche Schule Shanghai