In der Klasse

Von der 3. bis 11. Klasse wird geknobelt: Känguru-Wettbewerb der Mathematik

7. April 2021

So sah eine Aufgabe aus, kriegen Sie die Lösung raus?

Knobelaufgabe

 

Am 18. März 2021 stand für die 3. bis 11. Klasse in den beiden ersten Schulstunden der Wettbewerb Känguru der Mathematik auf dem Stundenplan. 478 Schülerinnen und Schüler sowie eine mathematikbegeisterte Lehrerin knobelten an den Multiple-Choice-Aufgaben, die jeweils für 2 Jahrgängen die gleichen waren. Dabei wollte auch das Raten gut überlegt sein, denn falsche Antworten bewirkten einen Punktabzug, sodass es mitunter schlauer war, nicht zu antworten.

Die Lösungen wurden von den emsigen Mathematiklehrkräften online eingegeben und nun heißt es geduldig und mit Spannung auf die Ergebnisse warten. Dieses Jahr nehmen erstmals auch chinesische Schulen an dem Wettbewerb teil und da ihr Prüfungstermin erst Mitte April liegt, werden vorher weder Lösungen noch Ergebnisse bekanntgegeben.

Zum Schuljahresende wird jeder Teilnehmender mit einer Urkunde und mit einem kleinen Geometrie-Spielzeug belohnt. Solche mit besonders hohen Punktzahlen erhalten Sachpreise wie Bücher und Spiele. Besonders gewürdigt wird außerdem in jedem Jahrgang das Känguru, das den weitesten Sprung schafft, also die meisten Aufgaben hintereinander richtig löst. Ob das Känguru die Lehrerin oder eine Schülerin oder ein Schüler ist, wird sich zeigen.

 Christel Eickelpasch, Mathelehrerin

Alle Bilder © Deutsche Schule Shanghai