More Than A Market Award 2019
Mifan Mama-Geschäftsführerin Seema Ahluwalia (2.v.l.) und Steffi Wang (2.v.r.) nahmen den Award von der Generalkonsulin Deutschlands in Shanghai, Dr. Christine Althauser (l.), und Bettina Schön-Behanzin, Deutsche Auslandshandelskammer, entgegen. (Foto: Deutsche Auslandshandelskammer)

More than a Market Award 2019: DSSH erneut für Projekt „Shining Star“ ausgezeichnet

14. Juni 2019

Bereits zum zweiten Mal wurde die Deutsche Schule Shanghai Hongqiao (DSSH) für ihr Projekt „Shining Star“ mit dem von der Bertelsmann Stiftung und der Deutschen Auslandshandelskammer ausgelobten More than a Market Award geehrt. Auf der Awards-Gala am 30. Mai 2019 nahmen der kommissarische Schulleiter Robert Cohnen, Christoph Waldhuber und Marcantonio Sagheddu vom Cocu-Team, Steffi Wang, 12a, sowie Seema Ahluwalia und Milagros Werner von der Partner­organisation Mifan Mama die Auszeichnung in der Kategorie „Passion & Potential“ entgegen.

Beim 2012 ins Leben gerufenen Projekt „Shining Star“ besuchen Schülerinnen und Schüler ab Klasse 9 im Rahmen einer Arbeitsgemeinschaft (AG) alle zwei Wochen blinde und sehbehinderte Waisenkinder in ihrer Wohngruppe, spielen mit ihnen, lernen, singen und machen gemeinsame Ausflüge. Zudem haben die Jugendlichen die Möglichkeit, an den von Mifan Mama organisierten Eye Camps teilzunehmen. Bei diesem umfangreichen Programm sollen durch eine kostenlose Vorsorgeuntersuchung an Schulen in ländlichen Gebieten Sehbehinderungen vorgebeugt werden. Um diese Früherkennung und eventuell notwendige Behandlungen und Rehabilitationen von Augenkrankheiten finanzieren zu können, werden Spenden gesammelt. Langfristiges Ziel ist es, nicht nur mehr Eye Camps und Hilfe anzubieten, sondern die Idee hinter dem Projekt noch weiter zu verbreiten und engagierte Unterstützerinnen und Unterstützer zu finden. Ab dem kommenden Schuljahr soll die AG „Shining Star“ auch für jüngere Sekundarstufenschülerinnen und -schüler geöffnet werden. Zudem ist geplant, auch eine eigenständige AG zu den Eye Camps anzubieten.

Der More than a Market Award wurde nun bereits zum vierten Mal an fünf deutsche Unternehmen und Organisationen mit Niederlassungen auf dem chinesischen Festland für ihr außergewöhnliches soziales Engagement vergeben. In diesem Jahr hatte die unabhängige Jury die Qual der Wahl aus mehr als 100 Bewerbungen. Zu den Auswahlkriterien zählten unter anderem Wirkung, Relevanz, Innovation, Übertragbarkeit und Nachhaltigkeit. Unterstützt wird der Award von den diplomatischen Vertretungen Deutschlands in China und dem Legal Center for NGO (ForNGO).

sm/PR

Gewinnervideo des More than a Market Awards 2019
Der Film zum Projekt "Shining Star", das auf der Gala zum More than a Market Award gezeigt wurde. Mit Klick auf das Bild startet das Video.

Alle Bilder © Deutsche Schule Shanghai