Drachentanz zum chinesischen Neujahrsfest

Xīnnián Kuàilè: Drachentanz und kaiserliches Wettrennen zum chinesischen Neujahrsfest

23. Januar 2020

Ein riesiger goldfarbener Drache, zwei Löwen, einer rot, der andere gelb, und deren flinker Dompteur wirbelten heute Vormittag durch die Piazza. Wie immer vor den Chinesisch-Neujahrsferien hatte sich dort die deutsch-französische Schulgemeinschaft versammelt, um sich mit einem traditionellen Drachentanz auf das bevorstehende neue chinesische Jahr einzustimmen. Zuerst sahen sich die Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe das farbenfrohe Spektakel an, anschließend Kita und Grundschule.

Dem nicht genug, feierten die Kitakinder und 1. Klassen vor der Mittagspause im Fine Arts Center noch ein bisschen weiter. Nach einer herzlichen Begrüßung durch Kitaleiterin Silke Schnubel startete das Programm. Auftakt war die Geschichte „Das kaiserliche Wettrennen“, das die Vorschule 2 auf die Bühne brachte. Einer Legende nach soll die Reihenfolge der zwölf chinesischen Tierkreiszeichen durch einen vom Jadekaiser ausgerufenen Wettbewerb entstanden sein. Ebenfalls etwas einstudiert hatte die Chinesisch-AG, die zu einem Lied Hund, Ratte, Ochse, Tiger, Hase und Co nachahmte. Nicht fehlen durfte auch der obligatorische Tanz der chinesischen Assistentinnen. Als Dank für ihre Arbeit im vergangenen Jahr erhielten sie zudem einen roten Umschlag, den sogenannten Hóng Bāo. Höhepunkt am Schluss des kleinen Festes war das Abfeuern der Konfettikanonen, die es bunte Luftschlangen und glitzernde Papierschnipsel regnen ließen.

Wir wünschen allen erholsame Feiertage und einen guten Start in das chinesische Jahr der Ratte!

Alle Bilder © Deutsche Schule Shanghai